ÖKOLOGISCHE WERBEGESCHENKE UND ENGAGEMENT: ENTDECKEN SIE UNSERE CSR-STRATEGIE, UM EINE NACHHALTIGE GESELLSCHAFT MITZUGESTALTEN

Die Unternehmensverantwortung (CSR) ist in unserer heutigen Gesellschaft und auf dem Markt der Medienobjekte zu einem wesentlichen Anliegen geworden.

Mit dem starken Willen, die CSR in ihre gesamte Strategie zu integrieren, handelt unsere Organisation jeden Tag kundenorientiert und im Interesse der Gesellschaft, was im Projekt CSR- 2022 umgesetzt wird.

Durch die ökologischen, geopolitischen und gesundheitlichen Ereignisse, mit denen wir seit einigen Jahren weltweit konfrontiert sind, verändert sich die Welt, in der wir leben, immer schneller.

Welche Rolle hat ein Unternehmen im Jahre 2022, abgesehen von der wirtschaftlichen Rentabilität? Wie können wir dazu beitragen, die Welt, in der wir leben, zu verbessern?

Für AHK war das Jahr 2020 ein Meilenstein. Bei der Sinnfrage unseres Unternehmens stellen wir uns durchgehend die Frage, wie wir durch unsere Tätigkeiten, Produkte und Dienstleistungen für den Umweltschutz und unsere Gesellschaft besser handeln können.

„Die Rolle des Unternehmens entwickelt sich seit einigen Jahren.“

Das 3-Säulen-Modell der CSR

Die CSR beruht auf 3 wichtigen Prinzipien:

  1. Ökonomische Verantwortung: durch Dienstleistungsqualität, Unterstützung der lokalen Hersteller und Lieferanten, Transparenz und Bezahlungen von Rechnungen innerhalb der gesetzlichen Fristen.
  2. Soziale Verantwortung: indem sie Vielfalt und Chancengleichheit integrieren, Gesundheit und Sicherheit für die Angestellten garantieren, für die Einhaltung der Arbeitnehmerrechte sorgen und fair mit globalen Herstellern zusammenarbeiten.
  3. Ökologische Verantwortung: durch die Reduzierung des CO2-Ausstoßes ihrer Tätigkeiten, den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen, durch Abfallvermeidung und Sensibilisierung der Mitarbeiter für Umweltthemen.

Definition der CSR

Ein Konzept aus den 80er Jahren

Die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung (engl. Corporate Social Responsability) wird von der europäischen Kommission als die freiwillige Integration sozialer Belange und Umweltbelange durch die Unternehmen in ihre Unternehmenstätigkeit und in die Wechselbeziehungen mit den Stakeholdern definiert.

Die CSR bedeutet für ein Unternehmen, soziale und ökonomische Belange sowie Umweltbelange in seine Unternehmenstätigkeit und seine Management-Strategie einzubeziehen. Für eine Gesellschaft geht es auch darum, diese Belange in die Wechselbeziehungen mit den Stakeholdern (Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter) zu integrieren.

Definition der CSR von der europäischen Union:

Die europäische Kommission hat in ihrer 3. Mitteilung über die CSR (2011) die CSR folgendermaßen definiert: „die Verantwortung von Unternehmen für ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft“. Um eine Grundlage für Organisationen zu schaffen, die sich für eine nachhaltige Entwicklung einsetzen wollen, hat die Europäische Union im Jahr 2001 ein Grünbuch zur sozialen Verantwortung von Unternehmen veröffentlicht. Die Definition lautete: ”ein Konzept, das den Unternehmen als Grundlage dient, auf freiwilliger Basis soziale Belange und Umweltbelange in ihre Unternehmenstätigkeit und in die Wechselbeziehungen mit den Stakeholdern zu integrieren. Sozial verantwortlich handeln heißt nicht nur, die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten, sondern über die bloße Gesetzeskonformität hinaus „mehr“ zu investieren in Humankapital, in die Umwelt und in die Beziehungen zu anderen Stakeholdern“.

Definition der CSR nach ISO 26000:

Die ISO (International Organisation for Standardisation), eine Organisation, die für die Festlegung internationaler Standards zuständig ist, die den Geschäftsverkehr von Unternehmen regeln, hat sich in einem von der Arbeitsgruppe für die ISO-Norm 26000 zur sozialen Verantwortung von Unternehmen veröffentlichten Dokument ebenfalls mit der Definition der CSR beschäftigt. In diesen Richtlinien gibt die ISO folgende Definition: „Verantwortung einer Organisation für die Auswirkungen ihrer Entscheidungen und Aktivitäten auf die Gesellschaft und die Umwelt durch transparentes und ethisches Verhalten, das: - zur nachhaltigen Entwicklung, Gesundheit und Gemeinwohl beiträgt; - die Erwartungen der Anspruchsgruppen berücksichtigt, - anwendbares Recht einhält und im Einklang mit internationalen Verhaltensstandards ist; und - in der gesamten Organisation integriert ist und in ihren Beziehungen gelebt wird“

CSR bei AHK im Jahre 2022

Wieso die CSR-Strategie implementieren?

Bei AHK legt die CSR-Strategie unsere Prioritäten fest, bestimmt unsere Entscheidungen und äußert sich in operativen Aktionsplänen, interne Richtlinien und auch in Investitionen, damit unsere Teams als verantwortliche Akteure handeln können. Wir sind davon überzeugt, dass Leistung und soziale Verantwortung Hand in Hand gehen.

Jeden Tag setzen sich unsere Mitarbeiter für die Entwicklung ihres Unternehmens ein. Sie setzen den CSR-Ansatz, der im Zentrum des AHK Projektes steht, in einen CSR-Ansatz des Fortschritts und der Innovation um.

Unser Unternehmen basiert auf menschlichen Werten, Transparenz und Ethik, die wir in unserem Unternehmensprojekt und in unserem internen Ethikkodex festgehalten haben.

Jedes Jahr berichten wir sowohl intern als auch extern über Fortschritte und konkrete Ergebnisse.

Nos objectifs en 2022

Nos actions

Le rôle de chacun